Horst Schlämmer und Fahrschule

Hape Kerkeling tritt in der von ihm entwickelten Kunstfigur “Horst Schlämmer” als stellvertredender Chefredakteur einer fiktiven Zeitung vom Niederrhein auf. Mit abgetragenem Trenchcoat und strubbeligem Schnauzer erzielte er mit der Werbekampagne “Horst Schlämmer macht Führerschein” für Volkswagen den “Deutschen Dialogmarketing Preis” beim “Art Directors Club” in zwölf Kategorien.
Horst Schlämmer ist ungehobelt, ungepflegt und schlecht gekleidet. Ihm macht das alles nichts aus, denn unter dem Strich,
sagt er, komme es im Leben darauf an, “dass der Rubel rollt”. Und der Rubel rollt, auch wenn es diesmal der Euro sein wird.
Schlämmer beschreibt seinen Weg zum Führerschein: Von der Anmeldung in der Fahrschule bis zur praktischen Prüfung.
Die Videos wurden millionenfach aus dem Internet herunter geladen.

Die erfolgreiche Werbeaktion hat Volkswagen eine große Zahl von Probefahrten eingebracht. Sie war äußerst erfolgreich. Mit konventionellen Werbemedien wäre nicht der geliche Effekt zu erzielen gewesen. Man sieht daran wie wichtig es ist die effektivesten Medien im Marketing zu finden. Das gilt ein gleicher Weise, wenn auch auf anderem Level für das Fahrschulmarketing.
Hape Kerkeling ist wohl einer der bekanntesten Komiker der jetzigen Zeit.

One Antwort auf “Horst Schlämmer und Fahrschule”

  1. [...] hatte – mit dem bekannten Ergebnis: Millionen Downloads der Videos, TV-Auftritte und jüngst auch Preise für’s Konzept. Produkte finden in einer solchen Kommunikation meist nur am Rande statt, viel wichtiger ist die [...]

Diskussions-Forum - Kommentieren Sie diesen Beitrag

You must be logged in to post a comment.

Google
 
  • Ihr Fahrschulblog

    • Jeder, der sich mit dem Thema Fahrschule befaßt, ist herzlich eingeladen hier eigene Beiträge zu schreiben oder zu kommentieren.
      Vor allen Dingen sind Fahrlehrer, Fahrschüler oder Fahrlehrerausbilder angesprochen.

      Der Fahrschulblog wird betrieben von
      der Fahrschul-Computer GmbH
      der Firma für Fahrschulsoftware mit der 30-jährigen Erfahrung.